Tipps zur Optimierung Ihrer Suchergebnisse mit Careers 2.0

Mit der Kandidaten-Suche in Careers 2.0 möchten wir Ihnen die Suche nach bestimmten Kriterien so einfach wie möglich machen. Sie können schnell und effizient nach Bewerbern suchen und müssen nicht Hunderte von Kandidatenprofilen durchsehen, die Ihren Anforderungen nicht entsprechen. Es ist schneller, zehn Kandidatenprofile anzusehen, die eine bestimmte Anzahl an Kriterien erfüllen, als 100 Kandidaten zu prüfen, deren Profile nicht genau mit Ihren Anforderungen übereinstimmen. Beachten Sie jedoch, dass eine Suche mit zu vielen Filtern keine ausreichende Anzahl an Bewerbern für Ihre Position ergibt. Hier finden Sie einige Tipps zur Verwendung der Kandidaten-Suche auf Careers 2.0.

search results

1. Beginnen Sie mit den erforderlichen Kenntnissen und Fähigkeiten.

Bevor Sie eine neue Kandidaten-Suche auf Careers 2.0 beginnen, ordnen Sie die für diese Position erforderlichen Fähigkeiten und Kenntnisse nach Priorität. Die Flexibilität bei der Verwendung anderer Suchfilter ist größer, wenn die Programmiersprache oder erforderliche Technologie weit verbreitet ist. Wenn Sie jedoch einen Entwickler mit sehr speziellen Kenntnissen suchen, begrenzt die Suche nach speziellen Technologien zusätzlich zu anderen Kriterien den Kandidaten-Pool u. U. auf andere Faktoren. Gute Entwickler sind in der Lage, sich eine neue, spezielle Technologie sehr schnell anzueignen. In einem wettbewerbsorientierten Markt ist es wichtig, die Prioritäten strategisch zu setzen und zwischen unbedingt erforderlichen und wünschenswerten Anforderungen zu unterscheiden.

2. Beziehen Sie Remote-Mitarbeiter in Ihre Suche ein.

Stellenangebote auf Careers 2.0, die Remote-Arbeit anbieten, erhalten drei- bis sechsmal so viele Bewerber wie andere. Kandidaten, die sich eher für Remote-Stellen bewerben, sind umgekehrt auch offener für eine Kontaktaufnahme über die Datenbank. Wenn sich Ihr Unternehmen nicht an einem Hightech-Standort befindet oder Sie nur Entwickler mit sehr speziellen Kenntnissen einstellen können, ist das Angebot von Remote-Arbeit eine wirkungsvolle Methode, um einen großen Kandidaten-Pool zu erreichen. Ungefähr einer von fünf Entwicklern in unserer Kandidaten-Datenbank bevorzugt explizit Remote-Arbeit. Wenn Sie diese Gruppe also außen vor lassen, schließen Sie einige hoch qualifizierte Programmierer für Ihr Team aus. Um Kandidaten zu ermitteln, die Remote-Arbeit bevorzugen oder einen Umzug in Kauf nehmen, verwenden Sie die in der Suche bereitgestellten Filter.

3. Durchsuchen Sie den Pool mit aktiven und passiven Kandidaten.

Von den Kandidaten in unserer Datenbank suchen nur ca. 20 % aktiv nach einer Position. Da auf dem IT-Stellenmarkt der Wettbewerb weltweit sehr groß ist, haben die meisten guten Programmierer bereits eine Stelle. Daher ist es in Ihrem Interesse, auch den Pool mit passiven Kandidaten zu durchsuchen. Der Begriff „passiv“ heißt nicht, dass diese Kandidaten nicht an einer neuen Stelle interessiert sind – es bedeutet nur, dass sie derzeit eine Stelle haben. Doch die meisten Kandidaten sind offen für neue Angebote. Finden Sie einen geeigneten Kandidaten für die Position und überzeugen Sie ihn, dass Ihr Stellenangebot für seine Karriere förderlich ist.

Haben Sie weitere Fragen zur Nutzung unserer Kandidaten-Datenbank oder zu anderen Careers 2.0-Produkten? Senden Sie eine E-Mail an careers@stackoverflow.com, oder rufen Sie uns unter 0800 400 42 43 an, um mit einem unserer Kundenbetreuer zu sprechen.